- -----------------






Schau dich um

Hier findest du jede Menge Informationen rund um das Thema Hashimoto

Sicher hast du viele Fragen, hier stelle ich der gern viel kostenfreies Material zur Verfügung.
Ich wünsch dir viel Spaß beim stöbern, meld dich gern, wenn du weitere Unterstützung möchtest, ich und mein Team freuen sich auf dich.

Was ist denn dieses Hashimoto-Thyreoiditis?

Hashimoto-Thyreoiditis ist eine Autoimmunerkrankung, die zu einer chronischen Entzündung der Schilddrüse führt. Sie ist eine der häufigsten Autoimmunerkrankungen, von der mehr Frauen als Männer betroffen sind. Die Erkrankung führt auf Dauer zu einer Schilddrüsenunterfunktion, wobei sich zu Beginn – bedingt durch die Zerstörung des Schilddrüsengewebes – auch Phasen der Überfunktion zeigen können.

Die Schilddrüse selbst ist ein Organ, das im Hals unterhalb des Kehlkopfs vor der Luftröhre liegt. Sie produziert bis zu 30 verschiedene Hormone, die großen Einfluss auf viele Körperbereiche haben:

  • Stoffwechsel
  • Herz-Kreislauf-System
  • Zentralnervensystem
  • Körpertemperatur
  • Muskeln
  • Menstruationszyklus

Das Krankheitsbild bei Hashimoto fängt immer sehr klein an, jedoch kommen nach und nach mehr Beschwerden dazu. Der Grund hierfür ist, dass durch Hashimoto Einschränkungen der Organe sowie ein Nährstoffmangel entsteht, was immer wieder neue und scheinbar unerklärliche Symptome hervorruft. Leider schieben viele Ärzte diese Symptome leichtfertig auf die Psyche des Patienten und neigen dazu, im weiteren Verlauf Antidepressiva zu verschreiben, welche Hashimoto aber noch weiter verschlimmern.

Woran erkenne ich, dass ich Hashimoto habe?

Es gibt bei Hashimoto an die 300 verschiedene Symptome, oft sind diese recht unspezifisch und stelle sich nach und nach ein, wie Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Traurigkeit, Haarausfall oder Gewichtsprobleme usw. Oftmals folgen weitere chronische Krankheiten, Depression und psychische Probleme. Häufig werden die Ursachen vom Umfeld heruntergespielt und die Diagnose Hypochonder gestellt.

Die eigentliche Ursache, die chronische Schilddrüsenentzündung, wird oftmals nicht diagnostiziert. Häufig liegt das an der Verwendung veralteter Normwerte, wie z.B. eine ausschließliche Betrachtung des TSH, anstatt die ausschlaggebenden freien Werte FT3 und FT4 zu verwenden.

Die Beschwerden der Patienten werden deshalb in der Regel durch viele Ärzte nicht der Hashimoto-Thyreoiditis zugeordnet, was für die Betroffenen meist einen langen Leidensweg von Arzt zu Arzt zur Folge hat.

Kostenfreies Material für dich:

FAQ

Häufige Fragen und Antworten aus meiner täglichen Arbeit, rund um das Thema Schilddrüse, Hashimoto, Symptome, usw.

E-Book

Mein komplettes eBook "Die alltäglichsten Krankheiten locker in den Griff bekommen".

Videos

Aufzeichnungen meiner begehrten Webinare und kurze Videoimpulse zum Thema ganzheitliche Gesundheit bei Hashimoto. (P.S. hier steckt ganz viel Wissen drin)

Hashimoto-Fibel

Eine Leseprobe aus meinem Bestseller "Hashimoto Fibel". Das ganze Buch findest du bei Amazon (https://amzn.to/3dzvDNI).

SOS Tipps

Tipps für den "kleinen" Notfall bei Hashimoto.

Werterechner

Rechne dir deine Schilddrüsenwerte aus, um zu erfahren, wie dein aktueller Stand ist. Bist du in der Über- Unterfunktion, hast du eine Umwandlungsschwäche oder reaktives fT3?

Hier findest du mich

Meine Facebook-Gruppe

Meine Hashimoto Gruppe ist eine Plattform zum Zuhören und verstehen. Hier bekommst du von mir regelmäßige Impulse und Tipps.

Folge mir auf Instagram

Erhalte viele wichtige Informationen zu meiner Arbeit und tolle Tipps, aber auch was ich sonst noch so mache findest du hier 🙂 .

Email

Du möchtest mehr über meine Arbeit erfahren und suchst Begleitung? Dann schreibe uns gern eine Nachricht.

Mit mir zusammenarbeiten
Mit mir zusammenarbeiten
Mit mir zusammenarbeiten

Erfahre wie du mit mir zusammenarbeiten kannst, um wieder in deine Lebensfreude und Energie zu kommen und JA zum Leben zu sagen

Alle Infos nochmal per Mail?
Trage dich gern hier ein

.