Hey,

ich bin Anja

Ich bin deine Begleiterin auf deinem Weg zu einem erfüllten Leben mit Hashimoto.

Ich bin Mutter von 3 Kindern und lebe selbst seit mehr als 10 Jahren mit Hashimoto Thyreoiditis.
Ich habe für mich einen Weg gefunden, mit dem ich wieder mit beiden Beinen in meinen Leben stehe, voller Lebensfreude und Symptomfreiheit.

Rückblick

Anfang 2010

war mein Leben an einem Punkt angekommen, an dem ich nicht mehr weiter wusste. Ich hatte weder Kraft für mich noch für meine Familie. Jede noch so kleine Aufgabe brachte mich an die Grenzen meiner körperlichen Fähigkeiten. Ich war von meinen Kindern nur noch genervt und auch sonst psychisch äußert labil. Ich lief nur noch im Überlebensmodus und sobald ich die Kinder zu Bett gebracht hatte, sank ich selbst erschöpft ins Bett. Mein Leben war bestimmt von Depressionen, Müdigkeit, Schmerzen, Panikattacken und starkem Herzstolpern.

Die Schulmedizin war definitiv kein guter Begleiter in dieser schwierigen Zeit. Die Diagnose Hashimoto kam eher beiläufig, nachdem ich nach meiner Mutter-Kind-Kur mehr Symptome hatte als vorher. Da mir keiner der Ärzte, die ich aufsuchte, in meiner verzweifelten Lebenssituation weiterhelfen konnte, außer einen der häufigsten Ratschläge  zu geben: „Da kann man leider nichts machen, gewöhnen Sie sich am besten daran.“, habe ich einen Entschluss gefasst.

Ich konnte und wollte das nicht akzeptieren!

Tag 0

meines neuen Lebens

Anstatt weiter zu verzweifeln und für den Rest meines Lebens in Traurigkeit und Rückzug zu versinken, nahm ich all meine noch übrig geblieben Kraft zusammen und startete meinen eigenen Weg. Ich recherchierte selbst und las Unmengen von Büchern. Machte eine Ausbildung als Heilpraktikerin, lernte Chinesische Medizin, Neuraltherapie und Homöopathie. Kurzum –  ich saugte alles auf, was ich zum Thema Hashimoto finden konnte und dieser Durst, nach Wissen in diesem Bereich, ist noch immer ungestillt.

Und dann, ungefähr 3 Monate nachdem ich angefangen hatte mich selbst zu therapieren, war dieser magische Moment. Aus heiterem Himmel überkam mich eine unbändige Freude und ich spürte, wie aus der Mitte meines Herzens ein lautes Lachen emporstieg. Ich saß da, lachte, hatte vor Freude, Glück und Selbstliebe Tränen in den Augen und wusste ganz genau, dass der Weg, den ich eingeschlagen hatte, genau der richtige Weg zu einem selbstbestimmten, freudigen und erfüllten Leben ist.

Was ich für

dich tun kann

Heute bin ich gesund und fühle mich großartig. Ich habe Energie und Kraft für mich, meine Familie und meinen Beruf.

Und ich habe wieder Vertrauen in mich, in meinen Körper und verstehe seine Signale. Ich genieße es, als ausgeglichene Mutter gern und viel Zeit mit ihrer Familie zu verbringen. Wenn meine Kinder im Bett sind, dann habe ich noch genug Energie um Sport zu treiben und Zeit mit meinem Mann zu verbringen. Ich habe heute ein völlig anderes, fast schon magisches Lebensgefühl!

Ich bin endlich symptomfrei und voller Energie.

Und genau darum will ich auch dich begleiten.
Ich will dir meinen Weg zeigen, der mich zu Symptomfreiheit, Freude und zur Erfüllung gebracht hat.

Möchtest du auch wieder jeden Morgen mit einem deutlichen „JA“ zum Leben aufstehen? Willst du wieder Kraft  für dich und deine Lieben haben? 

Willst du wieder LEBEN? 

Worauf wartest Du noch?

Mach jetzt den ersten Schritt in Dein neues Sein, voller Lebensfreude und Leichtigkeit.

Ich freue mich auf dich,

deine Anja

Teil 1 von Anjas Liebesbrief an dich. Findest du alle Teile des Liebesbriefs? Suche auf den anderen Unterseiten danach.

Wenn dein Körper sprechen könnte,

was würde er dir sagen?

Ich heiße dich herzlich willkommen, am Beginn deines komplett neuen Lebens mit einem Wohlbefinden, welches du dir so immer gewünscht hast.

Jeder weiß, wie wichtig es ist sich gesund zu ernähren, sich zu bewegen und zu schlafen. Aber welche Rolle spielt unser Unterbewusstsein und unser Körper, wenn es um die Gesundheit geht?

90 % unserer Gefühle, Emotionen und auch körperlichen Reaktionen resultieren aus unserem Unterbewusstsein. Es ist also ein viel größerer Faktor als wir bisher denken. Was denkst du würde sich in deinem Leben verändern, wenn du nicht nur dein Unterbewusstsein veränderst, sondern damit auch dein komplettes körperliches Befinden – dein Wohlbefinden, deine Glückseligkeit?